Das Ferienland Bernkastel-Kues

Das Ferienland Bernkastel-Kues

Schlaraffenland für Genussurlauber – hier dreht sich alles um den Wein

Das Klima ist mild, die Landschaft herrlich und der Wein berühmt: Für Genussurlauber ist das Ferienland Bernkastel-Kues im Herzen von Rheinland-Pfalz ein wahres Schlaraffenland. Schon die alten Römer nutzten die sonnigen Steillagen der Mosel für den professionellen Anbau von Wein. Heute gedeihen auf den mineralienreichen Böden die besten Rieslingweine der Welt. Tröpflesliebhabern bieten sich viele Gelegenheiten, den Rebensaft zu genießen und den charmanten Landstrich zwischen Hunsrück und Eifel kennenzulernen.

Malerische Kulisse und berühmte Weine

Ein idealer Ausgangspunkt für die Genussreise ist Bernkastel-Kues. Neben der fantastischen mittelalterlichen Kulisse mit prachtvoll verzierten Fachwerkhäusern und der die Altstadt von Bernkastel überragenden Burg Landshut, lockt dort vor allem der gute Ruf des heimischen Weines. Die Weinlage “Bernkasteler Doctor” hat den Ort ebenso berühmt gemacht wie die weltbekannte “Wehlener Sonnenuhr”. Zahlreiche Weingüter und Winzer bieten moderne Ferienwohnungen und Gästezimmer an und ermöglichen Urlaubern einen Einblick in ihr tägliches Schaffen. Wer möchte, kann bei der Weinlese mithelfen und bei einer Weinprobe im Weinkeller Riesling, Grauburgunder oder Spätburgunder und Co. verkosten. Informationen sowie Pauschalangebote gibt es unter www.bernkastel.de.

In den Weinkellern der Moselwinzer lagern edle Tropfen.
Foto: djd/Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues/Erich Zimmermann

Schifffahrt auf und Genuss an der Mosel

Ein schönes Highlight für Gäste, die mehr über die Geschichte des Weinanbaus erfahren möchten, ist ein Besuch im multimedialen Moselweinmuseum. In der angeschlossenen Vinothek können sie anschließend das Weinwissen vertiefen. Über 130 Weine von Mosel, Saar und Ruwer liegen dort zur Degustation und zum Kauf bereit. Und auch das kann auf dem Besuchsprogramm stehen: Weinspaziergänge durch die herrliche Kulturlandschaft mit schmucken Weindörfern und markanten Burgen, eine romantische Schifffahrt auf der grünschimmernden Mosel oder kurzweilige Rad- und Wanderausflüge. Den Genussurlaub perfekt macht aber erst das Einkehren in den vielen Straußwirtschaften, Restaurants und Gaststätten. Schließlich ist das Ferienland nicht nur für seine Weine bekannt, sondern auch für kulinarische Spezialitäten wie “Zander auf Gräwes” und “Dübbekuche”. Die moderne Moselküche mit ihren regionalen Produkten und Zutaten steht für hochwertigen Genuss.

VBlick auf Bernkastel-Kues. Die herrliche Weinkulturlandschaft können Gäste auf Rad- und Wanderausflügen kennenlernen.
Foto: djd/Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues/Artur Feller

Titelfoto: Eine Schiffsrundfahrt auf der Mosel sollte im Besuchsprogramm nicht fehlen.
Foto: djd/Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues/Holger Schmitt